Neue Energie für Ingenieurinnen

Das Projekt „Neue Energie für Ingenieurinnen“ richtete sich an Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen mit Migrationshintergrund. Der Schwerpunkt der Qualifizierung lag im Bereich der erneuerbaren Energien (Solarenergie, Windenergie, Biomasse), einer Branche, die in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen hat und weiter wachsen wird. Das Projekt unterstützte hoch qualifierte Frauen mit Migrationshintergrund dabei, einen Arbeitsplatz zu finden oder neue berufliche Perspektiven zu entwickeln.


Das Projekt wurde gefördert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und die Bundesagentur für Arbeit.

Andrea Simon

Andrea Simon

Leitung
+49 30 308 798-17
simon@life-online.de